Aktueller Bericht

Aktuelles aus Tanzania

Als Pate eines der Weisenkinder aus dem
Watoto Home in Dareda/Tansania erhält die
Narrenzunft Dauchingen jährlich einen Bericht über
die Entwicklung ihres Patenkindes.

 

Die Liso-Mitarbeiter berichten, dass „unser“ Godi, er
ist inzwischen sechs Jahre alt, sich im Liso Watoto
Home gut eingelebt hat. Die anderen Kinder sind zu
seinen „Geschwistern“ geworden.

Die Vorschule hat Godi im letzten Jahr erfolgreich
abgeschlossen, aktuell besucht er die erste Klasse der
Primary School. Unser Patenkind ist ein guter Schüler
aber offenbar auch ein kleiner Lausbengel, der ab
und zu den Unterricht schwänzt und auch schon
einmal seine Schulmaterialien verbummelt

Trotzdem lernt Godi schnell und mühelos und
bestand die letzten Tests mit Bravour. Prima, weiter so!

Ein Ausflug der Waisenkinder in den Tarangire Nationalpark war für Godi ein ganz besonderes Erlebnis, weil er die wilden Tiere Afrikas bis dahin nur aus Erzählungen kannte. Seine erste Safari war sicher auch Anlass für das hübsche Giraffenbild, das Godi uns gemalt hat.

Patenschaft

 

Die Narrenzunft Dauchingen unterstützt mit einer Patenschaft die Arbeit von Liso Tanzania e.V. aus Brigachtal. Liso unterhält mit viel Engagement in Tansania ein Waisenhaus. Dort haben wir die Patenschaft für Godi übernommen. Die Erlöse aus der Narrenbaum-Verlosung fliessen in diese Patenschaft.

Godi hatte zuletzt Besuch vom 25.12.2017 bis 09.01.2018 von Melanie Tepass. Sie hat uns die nachfolgenden Bilder und diesen Bericht zukommen lassen:

Godi hat sich sehr über seine Geschenke gefreut. Über die Schulferien war er auch einige Tage seine Verwandschaft besuchen. Am 10.1. ging die Schule wieder los. Er geht richtig gerne in die Schule, vor allem da er nun bei den anderen Kindern auf der Primary School ist.

Am letzten Tag haben wir noch einen kleinen Ausflug an den Salzsee und zu den Höhlenmalereien gemacht.