Nikolausaktion der Jugend

Nikolausaktion der Jugend

Auch in diesem Jahr war es dem Nikolaus nicht möglich persönlich unsere Jungteufel zu besuchten.

Dennoch ließ er es sich nicht nehmen wenigstens ein kleines Päckchen vorbei zu bringen.

Vielleicht hat der Osterhase mehr Glück und wir können im Frühjahr ein kleines Fest für und mit unseren Kids und Teens veranstalte.

Jubiläumswochenende verschoben

Jubiläumswochenende verschoben

Liebe Narrenfreunde,

wir haben uns nichts sehnlicher gewünscht, als Fasnetslieder zu singen, einen prächtigen Schwarzwälder Narrentreff auszurichten und endlich wieder zusammen zu sein! Im kommenden Jahr hätten wir in Dauchingen sehr gerne tausende Gäste begrüßt um gemeinsam, sorgenfrei und Arm in Arm zu feiern.

Unser Schwarzwälder Narrentreff sollte vom 28.01. – 31.01.2022 ein Fest für ALLE werden.

Diese Entscheidung ist uns doch sehr schwergefallen. Aber die Verantwortung für unsere Mitglieder, alle Narren, unseren Besucherinnen und Besucher, helfenden Vereinen und Alle anderen die uns unterstützt hätten, sowie unser Anspruch, eine unbeschwerte Straßenfasnet zu veranstalten, lassen dies in der aktuellen Lage leider immer noch nicht zu.

Wir waren lange Zeit zuversichtlich, hielten es aber jetzt für richtig, diese Entscheidung zu treffen da die ständigen Unsicherheiten und Unwägbarkeiten in der Planung ein großes Problem darstellen.

Auch die Mitgliederbefragung war für uns ein wichtiger Hinweis für diese Entscheidung, zumal wir jede helfende Hand benötigt hätten.

Schweren Herzens müssen wir daher unser Jubiläum um ein Jahr verschieben.

Der neue Termin für unserer Jubiläumswochenende mit dem 8. Schwarzwälder Narrentreff steht aber schon fest. Dieses wird vom 20.01.2023 – 23.01.2023 stattfinden.
Wir sind sehr froh, dass wir schon früh die Option einer Verschiebung mit der Schwarzwälder Narrenvereinigung besprochen hatten und sehr dankbar, dass dies ohne Probleme machbar war.

So ist unsere ganze Arbeit von den vergangenen zwei Jahren nicht umsonst getan und wir planen in den nächsten 12 Monaten motiviert weiter. So wird ein gut durchdachtes Fest noch optimaler.

Es bleibt uns jetzt nur zu hoffen, dass die Fasnet 2022 lebendiger sein darf als die Vergangene und unser größtes Problem im Januar 2023 zu wenig Festgarnituren sind.

Juxrallye 2021

Juxrallye 2021

Am 09. Oktober fand wieder unsere traditionelle Juxrallye statt.
Das Orga- Team hat sich eine tolle Strecke mit kniffligen Fragen und lustigen Spielen ausgedacht. Es ging von Mühlhausen Richtung Donaueschingen über Tannheim und das Zollhaus zurück nach Dauchingen. So konnten unsere 18. Teilnehmerteams viel von unserer schönen Gegend sehen.
Das Können der Teilnehmer würde beim „fahrenden Kegeln“ und „Teebeutelschleudern“ in Aasen, beim „Kneipen nach Zeit“ am Römerbad in Hüfingen, beim „Quizzen“ in Tennenbronn oder beim „Bratpfannentischtennis“ getestet.
Bei wunderschönem Wetter hatten alle Teilnehmer und alle Helfer großen Spaß.
Bei den 2er Teams erreichten das Team „s‘Schlenkers“ den ersten Platz. In der Wertung Familienteam freute sich „Pinky Ladies“ über den Wanderpokal.
Die Abschlussfeier fand anschließend auf dem Grundhof statt. Dort konnten wir vor der Siegerehrung noch leckeres Fleisch und eine buntes Salatbuffet genießen. Gefeiert wurde noch bis spät in die Nacht.
Großen Dank an die Organisatoren Volle, Dudel und Michi, alle Helfer an den Stationen und die Teilnehmer. Es war ein spaßiger Tag, der allen gefallen hat. Alle Teilnehmer freuen sich schon sehr auf die Juxrallye 2023.

Generalversammlung 2021

Generalversammlung 2021

Unsere Generalversammlung startete pünktlich um 20.00 Uhr in der Dauchinger Festhalle. Unser 1. Vorstand, Schriftführer, Obmann und Kassier berichteten von einem leider immer noch durch Corona bedingtem eher ruhigem Vereinsjahr. Umso mehr freute man sich, dass so langsam wieder Leben in unsere Vereinsgemeinschaft kommt. Allerdings ging diese Zeit auch nicht spurlos an uns Dauchinger Teufel vorbei. Durch die zahlreichen Festivitäten die wir in den letzten Jahren absagen mussten und das geschlossene Zunftstüble fehlen uns große Einnahmen.

Verabschiedet wurden an unserer Generalversammlung Kathrin Sauter und Nathalie Bertsche. Sie legten ihr Amt als Jugendleitung ab. Kathrin Sauter verrichtete dieses Amt 25 Jahre lang. Dabei trainierte Sie 15 Jahre zusätzlich eine unserer Tanzgruppen „Jazz and Fun“ und tanzte ebenfalls selbst noch jahrelang mit.
Nathalie Bertsche arbeitete seit 10 Jahren in diesem Team.
Die beiden hatten immer tolle Ideen für das Muttertagsbasteln, Nikolausfeiern oder auch dem jährlichen Kinderferienprogramm. Dieses Team war eine absolute Bereicherung für den Verein, da Sie dieses zeitintensive Amt so lange begleiteten und immer einen guten Draht zu den Kindern, Eltern und auch der Vorstandschaft hatten.
Die beiden haben aber natürlich für eine super Nachfolge gesorgt. Ab diesem Jahr werden Marina Limberger und Christel Baumgarthuber die Jugendleitung bei der Narrenzunft Dauchingen e.V. übernehmen. Auch dieses Team ist sehr vereinsnah und wird für unseren Jungteufel mit Sicherheit zahlreiche schöne Aktionen veranstalten.
Die Narrenzunft Dauchingen bedankt sich nochmal herzlich bei Kathrin und Nathalie für die vielen Stunden, großartigen Ideen, geraubten Nerven, Streitschlichtereinheiten und lieben Worte, die ihr für unsere Jugend stets gegeben habt.

Die Entlastung der Vorstandschaft übernahm Bürgermeister Torben Dorn, der sich auf diesem Wege auch im Namen der Gemeinde für die Teilnahme am Kinderferienprogramm und der Aktion Saubere Landschaft bedankte.

Bei den Wahlen wurde unser 2. Vorstand Philipp Förg, der 2. Kassier Sandra Kilimann und unser Obmann Nathalie Bertsche in ihrem Amt bestätigt. Auch die Beisitzer Eva- Maria Schleicher, Marius Wosl und Michael Kreidler werden weiterhin in ihren Aufgaben im Narrenrat bleiben. Die nichtbesetzte Stelle des Besitzers im letzten Jahr konnten wir mit einem jungen uns motivierten Teufel wieder besetzen. Timo Adolf macht unser Team somit komplett.

Wir freuen uns, dass wir mit einer vollbesetzten Vorstandschaft nun optimistisch ins Jubiläumsjahr starten können.

Generalversammlung 2021

Generalversammlung 2021

Einladung zur Mitgliederversammlung/Generalversammlung am 17.September 2021 um 20.00 Uhr in der Festhalle in Dauchingen.

Vorläufige Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Bekanntgabe der Tagesordnung
  3. Totenehrung
  4. Ehrungen
  5. Geschäftsberichte
    1. 1. Zunftmeister
    2. Zunftschreiber
    3. Obmann
    4. Jugendleitung
  6. Kassenbericht
  7. Bericht der Kassenprüfer
  8. Entlastung der Vorstandschaft
  9. Grußworte der Gemeinde
  10. Pause                                                                           
  11. Wahlen
    1. 2. Zunftmeister
    2. Kassier Nr. 2
    3. Obmann
    4. Narrenräte (Nr.1, Nr.3, Nr.5 und Nr. 6)
    5. 2 Kassenprüfer
  12. Anträge
  13. Sonstiges

Anträge sind spätestens bis 3 Tage vor der Mitgliederversammlung beim 1. Zunftmeister schriftlich einzureichen.

 

Kinderferienprogramm

Kinderferienprogramm

Wanderung im Neckartäle mit Bildersuchspiel

 

Mit 20 Kinder starteten wir unser Ferienprogramm. Mit einem Bildersuchspiel lotsten wir die Kinder durch Dauchingen Richtung Neckartäle.
Nach einem erfrischenden Aufenthalt im Wasser ging es weiter am Neckar entlang Richtung Ort. Zum Abschluss gab es für alle Kinder noch eine leckere Grillwurst und ein Eis.

Wir hatten einen wunderschönen Nachmittag bei bestem Wetter.

Jugendleitung
Nathalie Bertsche und Kathrin Sauter

Aktion Saubere Landschaft 2021

Aktion Saubere Landschaft 2021

Nachdem die Narrenzunft Dauchingen e.V. im letzten Jahr die Aktion Saubere Landschaft ausfallen lassen musste, führten wir sie dieses Jahr ganz Corona- konform wieder durch. Die Mitglieder konnten sich nach den geltenden Regeln als Gruppe zusammenschließen und sich beim Narrenrat anmelden. Der Andrang war sehr hoch und innerhalb kürzester Zeit hatten wir die Gebiete um Dauchingen verteilt.
Am Samstag konnten die Teams Müllsäcke, Warnwesten und ein leckeres Vesperpaket an der Zunftstube abholen. Dabei war es ihnen überlassen, ob sie ihr Gebiet am Samstag oder Sonntag abliefen. So sah man auch am Sonntag den ein oder anderen Putzteufel am Straßenrand.
Natürlich wurde auch dieses Jahr wieder viel Müll und Unrat an den Straßen entsorgt. Unzählige Reifen, Altöl oder auch eine ganze DVD-Sammlung gehörten zu den Fundsachen. Es ist wirklich sehr schade, dass in der heutigen Zeit so viel Müll in die Natur geworfen wird, wo die Entsorgung doch immer einfacher wird.

Am Sonntagabend war der Container auf dem Bauhof gut gefüllt und die Straßen um Dauchingen wieder sauber.
Wir sagen allen fleißigen Teufel vielen Dank.